Personen-Lexikon

Lexikon der Referenten der „Leitfossilien“-Reihe und weiterer Wissenschaftler

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Dr. Christine Sauer

sauer_christine.jpg

Dr. Christine Sauer leitet das Sachgebiet Handschriften und Alte Drucke, Orts- und Landeskunde an der Stadtbibliothek Nürnberg. Sie publiziert insbesondere zur Buchmalerei, vor allem zum Verhältnis von Kloster- und Laienskriptorien, sowie zur Nürnberger Bibliotheks- und Buchgeschichte.

Curriculum Vitae

1979 – 1990 Studium der Kunstgeschichte, Mittelalterlichen Geschichte und Byzantinischen Kunstgeschichte an der University of Delaware in Newark/Delaware und der Ludwig-Maximilians-Universität in München
1990 Promotion; Dissertationsthema: Fundatio und Memoria. Stifter und Klostergründer im Bild, 1100-1350 (Veröffentlichungen des Max-Planck-Instituts für Geschichte 109) Göttingen 1993
1991 – 1995 Wissenschaftliche Angestellte an der Württembergischen Landesbibliothek in Stuttgart zur Katalogisierung illuminierter Handschriften (DFG-Projekt)
1995 – 1997 Ausbildung zum Höheren Dienst an Wissenschaftlichen Bibliotheken
Seit 1997 Leiterin des Sachgebietes Handschriften und Alte Drucke, Orts- und Landeskunde an der Stadtbibliothek Nürnberg

Vorträge bei uns

13.11.2010 15:30 – 16:15 Nürnberger Schreib- und Rechenmeister als Mathematiker und Liebhaber der Mathematik Mathematik und Naturwissenschaften in der Zeit von Philipp Melanchthon