Personen-Lexikon

Lexikon der Referenten der „Leitfossilien“-Reihe und weiterer Wissenschaftler

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Jürgen Sadurski

sadurski_juergen.jpg

Jürgen Sadurski ist seit 2005 als technischer Angestellter beim Nicolaus-Copernicus-Planetarium der Stadt Nürnberg, einer Einrichtung des Bildungszentrums im Bildungscampus Nürnberg beschäftigt. Er ist dort als technischer Leiter und stellvertretender Leiter im Planetarium Nürnberg tätig.

Die Schwerpunkte seiner Arbeit im Planetarium liegen in der Betreuung der breitgefächerten Planetariumstechnik (Sternenprojektor Zeiss Modell V aus dem Jahre 1977 und einem digitalen Full Dome System) und bei der Vorbereitung und Durchführung von Live-Vorträgen, wie z.B. "Der aktuelle Sternenhimmel", "Sonne, Mond und Sterne" und astronomischen Kursen für Kinder, wie z.B. "Orientierung am Sternenhimmel", "Grundlagen der Astronomie". Er ist für die Vorbereitung, Gestaltung und Durchführung von Planetariumsveranstaltungen für Kindergärten, Schulen und die Öffentlichkeit sowie vom kulturellen Rahmenprogramm zuständig. Zu seinem Aufgabengebiet gehört schließlich die Koordination und Durchführung von gemeinsamen Veranstaltungen des Planetariums mit Firmen und Kooperationspartnern.

Seit 1999 ist er leidenschaftlicher Hobbyastronom und führt regelmäßig in seiner Freizeit ehrenamtlich Projekte zum Thema Weltall in Schulen und Kindergärten durch. Seine Faszination für totale Sonnenfinsternisse und Mondfinsternisse führen ihn auch in ferne Länder. Im Planetarium klärt er die Besucher in seinen Live-Vorführungen regelmäßig über diese und viele andere seltenen Himmelsereignisse auf.

Er ist Mitglied in der Nürnberger Astronomischen Gesellschaft, in der Nürnberger Astronomischen Arbeitsgemeinschaft, in der Simon Marius Gesellschaft und in der Gesellschaft Deutschsprachiger Planetarien. Jürgen Sadurski ist erster Vorsitzender vom Förderverein Planetarium Nürnberg. Er ist Ehrenmitglied im Star Wars Verein Nürnberg und als Darsteller bei den Cadolzburger Burgfestspielen im kulturellen Bereich aktiv.

Curriculum Vitae

1970 Geboren in Fürth
1993 – 1995 Fachschulreife und Ausbildung zum Elektrotechniker an der Rudolf-Diesel-Technikerschule in Nürnberg, Abschluss: Staatlich geprüfter Elektrotechniker
1995 – 1996 Ausbildung zum Elektrohandwerksmeister an der HWK Nürnberg, Abschluss: Elektrohandwerksmeister
1996 – 1998 Technischer Angestellter in der Firma Koch Haustechnik in Fürth
1998 – 2005 Technischer Angestellter in der Abteilung für Informationsverarbeitung im Klinikum der Stadt Nürnberg
Seit 2005 Technischer Angestellter im Nicolaus Copernicus Planetarium der Stadt Nürnberg
2008 – 2009 Mitglied in der AG „Internationales Jahr der Astronomie 2009“ der Nürnberger Astronomischen Gesellschaft e.V.
Seit 2008 1. Vorsitzender vom Förderverein Planetarium Nürnberg e.V.
Seit 2009 Mitglied bei den Cadolzburger Burgfestspielen
2010 Koordination und Schnittstelle beim Einbau der neuen digitalen Projektionsanlage im Kuppelsaal des Planetariums Nürnberg
Seit 2011 Ehrenmitglied Star Wars Fans Nürnberg e.V. (SWFN)
Seit 2011 Mitglied in der Gesellschaft Deutschsprachiger Planetarien
Seit 2014 Mitglied der Simon Marius Gesellschaft (SiMaG)