Personen-Lexikon

Lexikon der Referenten der „Leitfossilien“-Reihe und weiterer Wissenschaftler

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Prof. Dr. Albrecht Beutelspacher

beutelspacher_albrecht.jpg

„Mathematik für alle!“ Mit dieser Zielsetzung wurde das Mathematikum in Gießen im November 2002 durch Bundespräsident Johannes Rau eröffnet. Im Mathematikum wird Mathematik nicht durch Formeln und Symbole vermittelt. Im Gegenteil: Die Besucher experimentieren an Stationen und können dabei mathematische Vorstellungen entwickeln. Das Mathematikum öffnet für Jung und Alt eine neue Tür zur Mathematik. Weitere Informationen unter www.mathematikum.de.
Prof. Albrecht Beutelspacher, Direktor des Mathematikums, war es schon immer ein großes anliegen, Mathematik auch Nichtmathematikern verständlich zu machen. Neben der Gründung des Mathematikums widmet er sich auch anderen Bereichen der Popularisierung von Mathematik: So schreibt er eine regelmäßige Kolumne in „Bild der Wissenschaft“ und für hr2 entwickelt und spricht er Sendungen zur Mathematik. Nebenbei schreibt er populärthematische Bücher wie „Mathematik für die Westentasche“ oder „Pasta all'infinito. Meine italienische Reise in die Mathematik“. Für seine herausragenden Leistungen in der Vermittlung seiner Wissenschaft in die Öffentlichkeit erhielt er den Communicator-Preis 2000 und den Hessischen Kulturpreis 2008.
An der Universität Gießen ist er leidenschaftlicher akademischer Lehrer für diskrete Mathematik und Geometrie am Mathematischen Institut. Seine besonderen Forschungsinteressen liegen auf dem Gebiet der Kryptographie.

Curriculum Vitae

1950 Geboren in Tübingen
1969 – 1973 Studium Mathematik, Physik, Philosophie in Tübingen
1973 – 1985 Wiss. Mitarbeiter an der Universität Mainz
1976 Promotion
1980 Habilitation
1986 – 1988 Wiss. Mitarbeiter im Forschungsbereich der Siemens AG München; dort verantwortlich für Systemsicherheit und Chipkarten
Seit 1988 Professor für Mathematik an der Universität Gießen
1999 – 2003 Dekan des Fachbereichs Mathematik und Informatik, Physik, Geographie
Seit 2002 Zusätzlich Direktor des Mathematikums, des ersten interaktiven Mathematikmuseums der Welt
Seit 2007 Moderation der Sendung „Mathematik zum Anfassen“ auf BR-alpha
2008 Hessischer Kulturpreis für seine Verdienste um die Popularisierung der Mathematik
2010 Ehrendoktorwürde der Universität Siegen
2014 „Medaille für naturwissenschaftliche Publizistik“ der Deutschen Physikalischen Gesellschaft (DPG)

Vorträge bei uns

20.06.2017 19:30 – 21:00 Die Erfindung der Public-Key-Kryptographie Mathematics on Stage
16.10.2008 19:00 – 20:30 Mathematik und Musik – Klänge, Rhythmen und Strukturen Alles, was zählt
06.12.2007 19:00 – 20:30 Licht und Schatten in der Mathematik Es werde Licht – Was die Wissenschaft sieht